Articles, Blog

„Unsere kleine Farm”-Stars: Das machen sie heute


1983 wurde die letzte Folge von „Unsere kleine Farm“ ausgestrahlt Mittlerweile sind etliche Jahre vergangen und auch die Stars der Serie haben sich verändert Das machen die „Unsere kleine Farm“-Stars heute: Acht Jahre lang spielte Karen Grassle die Rolle der Mutter „Caroline Ingalls“ Nach dem Ende der Serie sah man sie in kleineren Filmproduktionen und Fernsehserien Karen Grassle setzt sich heute für misshandelte Frauen ein und gründete eines der ersten Frauenhäuser in den USA. Melissa Gilbert spielte von 1974 bis 1983 „Laura Ingalls“ Heute ist Melissa immer noch als Schauspielerin tätig, sie hat zuletzt 2019 in dem Drama „When We Last Spoke“ mitgespielt Michael Landon war Produzent der Serie und spielte die Hauptrolle des Familienvaters „Charles Ingalls“ Seine letzte Arbeit als Schauspieler war 1991 in einem Pilotfilm zur geplanten Serie „Us“ Im selben Jahr erkrankte Michael Landon an Bauchspeicheldrüsenkrebs und verstarb Melissa Sue Anderson spielte „Mary Ingalls“, die älteste Tochter von „Charles“ und „Caroline Ingalls” Seit dem Ausstieg 1981 wirkte die Schauspielerin noch in vielen weiteren Filmen und Serien mit Zuletzt war sie 2018 in „The Con Is On“ zu sehen Melissa Sue lebt mit ihrem Ehemann und ihren zwei Kindern in Kanada Dean Butler wurde durch die Darstellung des „Almanzo Wilder“ berühmt Nach der Serie arbeitete er vermehrt hinter der Kamera als Dokumentarfilmproduzent Katherine MacGregor verkörperte die unbeliebte „Harriet Oleson“ Bevor sie 2018 starb, bewies sie ihre schauspielerische Leistung zuletzt 2014 im Kurzfilm „The Lottery“ Alison Arngrim spielte „Nellie Oleson“. Ihre divenhaften Auftritte sorgten immer wieder für komische Momente Alison Arngrim ist in Amerika immer noch sehr berühmt Regelmäßig tourt sie als Stand-Up-Comedian durch die USA In den letzten Jahren war sie in mehreren TV-Serien und Filmen zu sehen

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *